Deuter Unisex Wanderrucksack Compact EXP, Preis zahlt sich aus

Alles hat seinen festen platz. Bei einer gewissen grundordnung findet man alles” blind”. Er reicht für eine tagestour. Er ist etwas schwer, würde ihn jedoch empfehlen.

Ich habe den rucksack verschenkt und er beeindruckt auf allen seiten, er ist super hochwertig und robust verarbeitet. Hat viele praktische extras, viele kleine taschen, regencape. . Er übertrifft die erwartungen und stellt sich als echtes raumwunder heraus und sieht zudem noch sportlich-stylisch aus.

Ich habe den rucksack für meinen freund gekauft der ihn regelmäßig zum mountainbiken benutzt. Wir sind richtig fasziniert was da alles reinpasst. Man bemerkt das gewicht kaum und trotzdem hat wirklich alles darin platz was man braucht. Er ist sehr zufrieden damit und hat sich sehr gefreut. Mittlerweile ist er schon ein paar monate in verwendung und ist noch immer wie neu.

Key Spezifikationen für Deuter Unisex Wanderrucksack Compact EXP, steel-papaya, 45 x 22 x 20 cm, 12 Liter, 320021539050:

  • Abnehmbare Regenhülle mit eigenem Staufach
  • Seitliche Stauraum-Erweiterung; Elastische Außentaschen
  • Große, aufklappbare Vortasche sortiert Handy, Schlüssel, Pumpe, Schlauch und Werkzeug
  • Separates am Rücken liegendes Fach für die Trinkblase (bis zu 3 Liter) oder andere Utensilien wie Kartenmaterial
  • Kompatibel mit allen Deuter Trinksystemen bis zu einem Volumen von 3 Litern

Kommentare von Käufern

“Preis zahlt sich aus, Alles hat seinen festen Platz, Genialer Fahrrad-Rucksack”

Eigentlich super, nur ziemlich schwer und noch ein kleiner nachteil. Ich nutze den rucksack nun schon seit ca. 1,5 jahren für nachmittags- und tagestouren. Ich bin immer wieder erstaunt wie haltbar der exp ist, er sieht noch immer aus wie (fast) neu. Kein fadenzug, kein materialabrieb, die rv’s funktionieren wie am ersten tag. Er hat sich im bike-alltag sehr bewährt. Nur das ziemlich hohe gewicht stört mich etwas, aber die haltbarkeit kommt ja auch nicht von ungefähr. Außerdem hätte ich mich auch über ein “richtiges” werkzeugfach gefreut – andere hersteller haben da gute lösungen zum ausrollen o. Wenn man die erweiterungsfunktion nutzt das – volumen vergrößert sich von 12 auf 14.

Der deuter compact exp ist ein optimaler biker-rucksack, der aufgrund guter rückenpolster und entsprechender belüftung fast universell verwendbar ist. Dabei weißt der rucksack einige besonderheiten auf, die ihn von einem klassischen wander- oder cityrucksack unterscheiden. Der größte unterschied liegt in den verwendeten gurten. Für einen rucksack mit unter 20l inhalt fallen die träger ausgesprochen groß aus. Damit bietet das system einen exzellenten halt, gerade auch durch den sehr ausgeprägten hüftgurt, denn nur so kann gewährleistet werden, dass der rucksack auf einer fahrradtour nicht verrutscht und man im schlimmsten fall gefahr läuft, zu stürzen. Da die last zudem auf dem rücken aufliegt und nicht auf schultern und hüfte, sind die träger fast nicht gepolstert und bestehen sogar in großen teilen aus netzartigen strukturen. Die polsterung auf dem rücken ist im gegenzug dazu wesentlich ausgeprägter und verfügt über einen belüftungsschacht, der über die wirbelsäule nach unten verläuft und so durch den fahrtwind zusätzlich für durchlüftung sorgt. Die polsterung selber ist aber so atmungsaktiv gestaltet, dass man auch beim normalen tragen nicht unnötig ins schwitzen gerät. Falls einmal zu viel wasser von oben kommen sollte, verfügt der compact exp im gegenzug über ein regen-cover, dass sich dank gummizug perfekt über den rucksack ziehen lässt. Deuter Unisex Wanderrucksack Compact EXP, steel-papaya, 45 x 22 x 20 cm, 12 Liter, 320021539050 Einkaufsführer

One thought on “Deuter Unisex Wanderrucksack Compact EXP, Preis zahlt sich aus”

  1. Rezension bezieht sich auf : Deuter Unisex Wanderrucksack Compact EXP, steel-papaya, 45 x 22 x 20 cm, 12 Liter, 320021539050

    Und vielem vergleichen habe ich mich für diesen rucksack entschieden. Ich wollte ihn sowohl zum wandern als auch zum radfahren – daher sollte die größe auch für beides passen. Habe für mich persönlich die richtige entscheidung getroffen. Auch für einen kurztrip (1 nacht am berg) hat das nötigste platz. Viele verschiedenen fächer & abteile; erweiterungsreisverschluss, liegt super am körper – angenehm zu tragen; regenschutz ist dabei.
  2. Rezension bezieht sich auf : Deuter Unisex Wanderrucksack Compact EXP, steel-papaya, 45 x 22 x 20 cm, 12 Liter, 320021539050

    Und vielem vergleichen habe ich mich für diesen rucksack entschieden. Ich wollte ihn sowohl zum wandern als auch zum radfahren – daher sollte die größe auch für beides passen. Habe für mich persönlich die richtige entscheidung getroffen. Auch für einen kurztrip (1 nacht am berg) hat das nötigste platz. Viele verschiedenen fächer & abteile; erweiterungsreisverschluss, liegt super am körper – angenehm zu tragen; regenschutz ist dabei.
    1. Genau das was ich haben wollte,. So viele kleine zusatz dinge.
      1. Genau das was ich haben wollte,. So viele kleine zusatz dinge.
  3. Sehr gut, aber ein bisschen was geht immer ;-). Vorab: habe den rucksack in einer aktion für €55 gekauft, für uvp 89,95 oder ca. 80 strassenpreis wäre er mir zu teuer gewesen. Gesucht habe ich einen kleinen rucksack hauptsächlich für tagestouren mit dem fahrrad, also mit platz für etwas kleidung, vesper, werkzeug, handtuch, und optional geeignet für eine trinkblase für den grossen durst. Ausserdem sollte der rucksack auch für tagesausflüge (spaziergänge, stadttrips, wanderungen) herhalten können. Insgesamt bin ich sehr zufrieden, weil ich einen allrounder gesucht habe und zu kompromissen bereit war. Wer aber einen rucksack ausschliesslich fürs (sportlichere) radfahren sucht, findet vielleicht eine noch etwas bessere lösung. Anbei die plus- und minus-punkte aus meiner sicht nach einer woche nutzung (3 radtouren, 1 wanderung, 1 rundgang in der stadt), ohne die eigenschaften alle aufzuzählen (siehe produktbeschreibung):+ insgesamt sehr solide verarbeiteter, vielseitiger rucksack mit vielen durchdachten detaillösungen+ viele taschen, fächer und einstellmöglichkeiten inkl. Extra fach für trinkblase und durchleitung für trinkschlauch+ relativ gute ausrichtung am radlerbedarf, aber nicht ganz konsequent verwirklicht (siehe minuspunkte)+ highlights sind für mich die drei getrennten hauptfächer mit unterteilungen, der bequeme sitz der rückenpolsterung auch bei gekrümmtem rücken- hoher (uvp-)preis, zumal für die original-trinkblase nochmal knapp 30 euro fällig werden, obwohl sie eben nicht perfekt in das “systemfach” passt- hauptmangel für mich als radler ist die nicht optimale befestigung am oberkörper bei sportlicher fahrweise (brustgurt könnte breiter sein, hüftflossengurt elastischer, um atmung zu erleichtern, der rucksack sollte sich stärker an den rücken anschmiegen, damit zwischen oberseite des rucksacks und nacken sich weniger luftwiderstand aufbauen kann)- bei voller trinkblase (2-3l), wird das mittlere (haupt-)fach leider stark eingeengt, so dass nur noch ein mittelgrosses handtuch oder ein, zwei dünnere kleidungsstücke (z. Wenn die trinkblase etwas mehr in die breite ginge, bliebe hier mehr über. – gut zugängliche unterbringung für handy/mp3player fehlt (taschen in hüftflossen zu klein für handys ab 4 zoll, seitentaschen zu unsicher)- seitentaschen beim radeln nur sehr eingeschränkt nutzbar (verlustgefahr, geringe grösse, durch kompressionsriemen versperrt)+.
    1. Sehr gut, aber ein bisschen was geht immer ;-). Vorab: habe den rucksack in einer aktion für €55 gekauft, für uvp 89,95 oder ca. 80 strassenpreis wäre er mir zu teuer gewesen. Gesucht habe ich einen kleinen rucksack hauptsächlich für tagestouren mit dem fahrrad, also mit platz für etwas kleidung, vesper, werkzeug, handtuch, und optional geeignet für eine trinkblase für den grossen durst. Ausserdem sollte der rucksack auch für tagesausflüge (spaziergänge, stadttrips, wanderungen) herhalten können. Insgesamt bin ich sehr zufrieden, weil ich einen allrounder gesucht habe und zu kompromissen bereit war. Wer aber einen rucksack ausschliesslich fürs (sportlichere) radfahren sucht, findet vielleicht eine noch etwas bessere lösung. Anbei die plus- und minus-punkte aus meiner sicht nach einer woche nutzung (3 radtouren, 1 wanderung, 1 rundgang in der stadt), ohne die eigenschaften alle aufzuzählen (siehe produktbeschreibung):+ insgesamt sehr solide verarbeiteter, vielseitiger rucksack mit vielen durchdachten detaillösungen+ viele taschen, fächer und einstellmöglichkeiten inkl. Extra fach für trinkblase und durchleitung für trinkschlauch+ relativ gute ausrichtung am radlerbedarf, aber nicht ganz konsequent verwirklicht (siehe minuspunkte)+ highlights sind für mich die drei getrennten hauptfächer mit unterteilungen, der bequeme sitz der rückenpolsterung auch bei gekrümmtem rücken- hoher (uvp-)preis, zumal für die original-trinkblase nochmal knapp 30 euro fällig werden, obwohl sie eben nicht perfekt in das “systemfach” passt- hauptmangel für mich als radler ist die nicht optimale befestigung am oberkörper bei sportlicher fahrweise (brustgurt könnte breiter sein, hüftflossengurt elastischer, um atmung zu erleichtern, der rucksack sollte sich stärker an den rücken anschmiegen, damit zwischen oberseite des rucksacks und nacken sich weniger luftwiderstand aufbauen kann)- bei voller trinkblase (2-3l), wird das mittlere (haupt-)fach leider stark eingeengt, so dass nur noch ein mittelgrosses handtuch oder ein, zwei dünnere kleidungsstücke (z. Wenn die trinkblase etwas mehr in die breite ginge, bliebe hier mehr über. – gut zugängliche unterbringung für handy/mp3player fehlt (taschen in hüftflossen zu klein für handys ab 4 zoll, seitentaschen zu unsicher)- seitentaschen beim radeln nur sehr eingeschränkt nutzbar (verlustgefahr, geringe grösse, durch kompressionsriemen versperrt)+.

Comments are closed.