Jack Wolfskin Acs Photo Pack Pro Rucksack, ?? Rucksack ACS Photo Pack Pro – Der ergonomisch geformte Wanderrucksack mit integriertem Fotocompartment ??

Guter rucksack für fotoausrüstung, laptop und kleinzeug. Leider ist mein bislang verwendeter fotorucksack zu klein gewesen, um darin auch meinen laptop unterzubringen. Ich wollte jedoch nicht eine gesonderte laptoptasche in den urlaub mitnehmen und habe mich daher nach einer alternative umgeschaut. Letztlich habe ich mich für den jack wolfskin acs photo pack pro entschieden. Diese entscheidung hat sich für meinen urlaub sehr gut bewährt. An positiven eigenschaften kann ich herausheben:- hervorragender tragekomfort- guter zugang zu allen taschen- laptopfach ausreichend groß für ein surface book- ausreichend platz für ladegeräte und sonstiges zubehör- übliche variable aufteilung des kamerafachs mit seitlichem schnellzugriff- viele befestigungsmöglichkeiten außen am rucksack- eingebauter regenschutz- zusammenfaltbare flaschenhalterung am bauchgurt- innenliegender haken für schlüsselbundwas mir bisschen gefehlt hat, ist eine weitere tasche auf dem linken bauchgurt. Hierfür wäre gut platz gewesen und hätte sich das beispielsweise für das verstauen des smartphones angeboten. Leider muss ich aber trotzdem einen stern abziehen, und zwar wegen folgendem grund: die bereits jemand in einer bewertung zuvor geschrieben hat, befindet sich der kamerazugriff bei angeschnalltem rucksack auf der rechten seite. Da jedoch spiegelreflexkameras in der regel so konzipiert sind, dass man sie mit der rechten hand hält und bedient, ist ein einhändiger zugriff auf die kamera nicht möglich. Wenn man den rucksack nicht abschnallen möchte, oder sich nicht den arm komplett verrenkt, muss man die kamera mit der linken hand herausholen und dann auf die rechten hand wechseln.

Praxisbericht aus sommerurlaub. Nachdem natürlich mein bisheriger catona rucksack drei tage vor beginn des sommerurlaubs den geist aufgab, habe ich nach einiger recherche drei rucksäcke bei amazon bestellt. Den jack wolfskin habe ich behalten, da er meinen anforderungen als fotorucksack mit ausreichend platz in einem extrafach für dinge des täglichen bedarfs bot. Allerdings muss man dazu sagen, dass man dafür das laptopfach aus dem rucksack entfernen muß, ansonsten ist das platzangebot deutlich geringer. Das laptopfach zu entfernen ist sehr aufwendig, da es von vielen klettverschlüssen gehalten wird. Ich brauche das nicht, glaube aber auch nicht, dass ich das jemals wieder gut reinbekäme. Ich habe eine canon 650 mit standardobjektiv, eine tele und ein festobjektiv, sowe ein blitz, makroringe, und diversen kleinkram problemlos einpacken können. Der rucksack trägt sich sehr gut, man hat das gefühl mit ihm auch aktiv gut unterwegs sein zu können. Das war bei den anderen erhaltenen rucksäcken leider nicht der fall, die standen wie fremdkörper am rücken ab, da lies sich auch nichts durch einstellen verbessern. So bin ich mit dem jack wolfskin also direkt in den urlaub.

Nachdem ich das produckt, was allerdings amarzon zu schulden ist, nicht gerade schnell erhalten habe (man will offenbar druck machen, prime-kunde zu werden?) war ich von dem teil selbst echt begeistert. Das packen geht, obgleich das platzangebot ziemlich identisch mit meinem ausgedienten loewe pro sling 300, doch etwas hakeliger. Dafür belibt alles schön in form und im daybag ist ungleich mehr platz. Ich habe dann mal soviel wie geht, an “notwendiger” ausrüstung reingepackt (gewogen ca. 6 kg) und habe das ganze dann mal probegetragen. Der tragekomfort ist einfach super. Das gewicht sitzt schün auf dem hüftgurt auf und entlastet so die schultern enorm. Keine genickschmerzen und, bisher kein schwitzen am rücken. Mir gefällt das alles super und ich kann diesen rucksack nur wärmstens weiter empfehlen. Hier sind die Spezifikationen für die Jack Wolfskin Acs Photo Pack Pro Rucksack:

  • Zwei-Kammer-Fotorucksack
  • Tragesystem mit sehr guter Belüftung
  • Hauptfach mit 2-facher Unterteilung, 9 Taschen
  • herausnehmbare gepolsterte Inneneinteilung

Ich habe diesen rucksack nun eine weile und er hat mich auch schon auf der ein oder anderen fototour begleitet und ich bin sehr zufrieden damit. Ich bekomme alles unter und tragen lässt er sich auch sehr bequem.

Ich war lange auf der suche nach einem rücksack für meine kamera nebst objektiven, blitz und auch den notwendigen dingen für einen tag unterwegs, bei dem man auch an alles gut herankommt und sich kein umständliches packen einstellt. Scheinbar bin ich fündig geworden. Die kamera (nikon d4) mit angesetztem objektiv (nikkor 28-300mm. Ja, ja, ich weiß schon, welche kritik hier gleich laut wird, aber das ist nun mal ein geiles objektiv, wenn man einfach nur nette bilder unterwegs machen möchte ohne ein komplettes studioequipment tragen zu müssen), ein weiteres objektiv (nikkor 16-35mm), der blitz (nikon sb-900) passen wunderbar in den unteren teil des rucksacks, an den man problemlos herankommt und aus dem man die kamera ohne alles öffnen zu müssen, seitlich entnehmen kann. Im oberen teil des rucksacks ist dann noch platz für allerlei krimskrams, den man halt so mitschleppt, inklusive einer gepolsterten tasche für ein 14″ laptop (oder ein ipad, etc. Ganz oben ist noch ein großes fach für ein portmonee, schlüssel und weiteres zubehör, an das man schnell herankommen möchte. Eine seitentasche ist ebenfalls vorhanden mit weiteren innenliegenden reißverschlusstaschen für zubehör. Und, wenn man weitersucht, findet man dann auch noch eine recht geräumige tasche auf der frontseite des rucksacks, sowie eine kleinere tasche am hüftgurt.

Kommentare von Käufern :

  • Feiner Rucksack!
  • Guter Tragekomfort und Schnellzugriff
  • Im Vergleich mit Manfrotto und Amazon Basics

Nachdem ich das produckt, was allerdings amarzon zu schulden ist, nicht gerade schnell erhalten habe (man will offenbar druck machen, prime-kunde zu werden?) war ich von dem teil selbst echt begeistert. Das packen geht, obgleich das platzangebot ziemlich identisch mit meinem ausgedienten loewe pro sling 300, doch etwas hakeliger. Dafür belibt alles schön in form und im daybag ist ungleich mehr platz. Ich habe dann mal soviel wie geht, an “notwendiger” ausrüstung reingepackt (gewogen ca. 6 kg) und habe das ganze dann mal probegetragen. Der tragekomfort ist einfach super. Das gewicht sitzt schün auf dem hüftgurt auf und entlastet so die schultern enorm. Keine genickschmerzen und, bisher kein schwitzen am rücken. Mir gefällt das alles super und ich kann diesen rucksack nur wärmstens weiter empfehlen. Besten Jack Wolfskin Acs Photo Pack Pro Rucksack, Black, 59 x 33 x 24 cm, 30 Liter

One thought on “Jack Wolfskin Acs Photo Pack Pro Rucksack, ?? Rucksack ACS Photo Pack Pro – Der ergonomisch geformte Wanderrucksack mit integriertem Fotocompartment ??”

  1. Im vergleich mit manfrotto und amazon basics. Hallo zusammen,ich war auf der suche nach einem neuen photorucksack mit folgenden anfoderungen- gepolstertes photofach für ein paar objektive und einer dslm- fach für sonstiges (jacke, pulli, futter usw. – platz für das reisetablet (7″)- wenn möglich mit netzrücken- soll nicht nach photorucksack ausschauen- seitlicher eingriff ins photofachnach vielem suchen waren einige rucksäcke in der engeren wahl- jack wolfskin acs photo pack pro ->netzrücken; schaut nach photorucksack aus; hat viele fächer und organizer; hauptfach zu klein; photofach schaut sehr variabel aus; ob ich mit dem zugriff zurechtkommen würde (lässt sich über die seite und die front öffnen)?; teuer ->mit der optik und mit jack wolfskin werde ich irgendwie nicht warm (reine subjektive entscheidung)- genesis denali fotorucksack outdoor ->netzrücken; outdoor-rucksack-optik; günstig; fach schaut variabel aus; recht groß; orange schaut auf den photos recht schön aus; kein seitlicher eingriff (warum der eingriff nicht wie bei der kleinen version gelöst ist, ist mir ein rätsel); trinkblase ->raus (mit seitlichen eingriff wäre er bestellt)- mantona elementspro 40 ->optik nicht mein fall; netzrücken; 3-fach geteilt (oberes fach, photofach, bodenfach) für mich unpraktisch; großes photofach (für mich zu groß) ->raus wegen einteilung und optik- manfrotto offroad 30l ->bestellt (siehe unten)- amazon basics kamerarucksack groß ->bestellt (siehe unten)- jack wolfskin acs photo pack pro ->nachträglich noch bestellt (ganz unten)und hier die bestellten rucksäcke im detailamazon basics rucksack groß- farbe orange mit rötlichen einsätzen (live -)- gepolsterter photoeinsatz mit einem längstrenner und einem quertrenner, nicht variabel zu befestigen; glatter stoff mit schmalem klettband für trenner (—–)- zwei kleine objektive nebeneinaner, in die andere richtung auch max. 2 oder 2 + blitz (kein einrichtungsversuch)- kein filter / organizerfach im gesamten rucksack (-)- frontseite fach über ganze länge und breite mit einem mittigen.Reißverschluss; nicht gewölbt ->ich sehe keine nutzungsmöglichkeiten, selbst für reiseunterlagen nicht (-)- kubische form (o) ->(hat mich spontan an eine windelpackung erinnert)- rucksack ist überall leicht geplstert, auch im daypack-fach (o)- deckelfach von hinten zugänglich, aber nicht nach oben gewölbt, wölbt sich nach innen (-)- notebookfach dick zum rücken hin und dick nach innen hin gepolstert, 15 zoll nb geht nicht rein (-)- kopfhörerausgang für das deckelfach (+)- träger knarzen (o)- material boden verstärkt (+)- netzrücken ohne funktion (rein optisch) daher nur gepolstert (–)- trageschlaufe oben am rücken zu schmal (o)fazit: hier hätte ich zu viele kompromisse eingehen müssen. Das nicht variable photofach ist auch ein ko-kriteriummanfrotto rucksack- ein längs- und ein quertrenner, variabel, trotzdem zu wenig für mich, längstrenner wäre in der länge variabel auch gut (-) hier frag ich bei manfrotto an, ob sie noch welche liefern- deckelfach von innen zugängig ->von aussen besser (-)- vor dem flaschennetz ein längliches fach, passt für ein 7″ tablet (+)- großes innenfach, vom photofach mit reißverschlusstrenner getrennt, mit falte (+)- an der front ein schmales fach, das bis unter den deckel geht, mit falte (nutzbar, aber warum flaschenförmig bis unter den deckel?) (+)- kein organizer-fach (-)- kein notebookfach (+)- großes fach von der größe her recht großzügig (+)- optik wie treckingrucksack- boden nicht verstärkt (-)- hochwertiger eindruck (+)fazit: schöner rucksack mit schwächen; organizer-fach versuche ich mit einer längsformatigen filtertasche zu lösen;interessant wäre der genesis gewesen. Das fehlen des seitlichen eingriffs war aber ein ko-kriterium. Hier sollte der hersteller mal überarbeiten. Es hat mir keine ruhe gelassen und ich hab mir doch noch den jack wolfskin acs photo pack pro kommen lassen. Auf den erten blick erst mal ein “wow”.
  2. Rezension bezieht sich auf : Jack Wolfskin Acs Photo Pack Pro Rucksack, Black, 59 x 33 x 24 cm, 30 Liter

    Im vergleich mit manfrotto und amazon basics. Hallo zusammen,ich war auf der suche nach einem neuen photorucksack mit folgenden anfoderungen- gepolstertes photofach für ein paar objektive und einer dslm- fach für sonstiges (jacke, pulli, futter usw. – platz für das reisetablet (7″)- wenn möglich mit netzrücken- soll nicht nach photorucksack ausschauen- seitlicher eingriff ins photofachnach vielem suchen waren einige rucksäcke in der engeren wahl- jack wolfskin acs photo pack pro ->netzrücken; schaut nach photorucksack aus; hat viele fächer und organizer; hauptfach zu klein; photofach schaut sehr variabel aus; ob ich mit dem zugriff zurechtkommen würde (lässt sich über die seite und die front öffnen)?; teuer ->mit der optik und mit jack wolfskin werde ich irgendwie nicht warm (reine subjektive entscheidung)- genesis denali fotorucksack outdoor ->netzrücken; outdoor-rucksack-optik; günstig; fach schaut variabel aus; recht groß; orange schaut auf den photos recht schön aus; kein seitlicher eingriff (warum der eingriff nicht wie bei der kleinen version gelöst ist, ist mir ein rätsel); trinkblase ->raus (mit seitlichen eingriff wäre er bestellt)- mantona elementspro 40 ->optik nicht mein fall; netzrücken; 3-fach geteilt (oberes fach, photofach, bodenfach) für mich unpraktisch; großes photofach (für mich zu groß) ->raus wegen einteilung und optik- manfrotto offroad 30l ->bestellt (siehe unten)- amazon basics kamerarucksack groß ->bestellt (siehe unten)- jack wolfskin acs photo pack pro ->nachträglich noch bestellt (ganz unten)und hier die bestellten rucksäcke im detailamazon basics rucksack groß- farbe orange mit rötlichen einsätzen (live -)- gepolsterter photoeinsatz mit einem längstrenner und einem quertrenner, nicht variabel zu befestigen; glatter stoff mit schmalem klettband für trenner (—–)- zwei kleine objektive nebeneinaner, in die andere richtung auch max. 2 oder 2 + blitz (kein einrichtungsversuch)- kein filter / organizerfach im gesamten rucksack (-)- frontseite fach über ganze länge und breite mit einem mittigen.Reißverschluss; nicht gewölbt ->ich sehe keine nutzungsmöglichkeiten, selbst für reiseunterlagen nicht (-)- kubische form (o) ->(hat mich spontan an eine windelpackung erinnert)- rucksack ist überall leicht geplstert, auch im daypack-fach (o)- deckelfach von hinten zugänglich, aber nicht nach oben gewölbt, wölbt sich nach innen (-)- notebookfach dick zum rücken hin und dick nach innen hin gepolstert, 15 zoll nb geht nicht rein (-)- kopfhörerausgang für das deckelfach (+)- träger knarzen (o)- material boden verstärkt (+)- netzrücken ohne funktion (rein optisch) daher nur gepolstert (–)- trageschlaufe oben am rücken zu schmal (o)fazit: hier hätte ich zu viele kompromisse eingehen müssen. Das nicht variable photofach ist auch ein ko-kriteriummanfrotto rucksack- ein längs- und ein quertrenner, variabel, trotzdem zu wenig für mich, längstrenner wäre in der länge variabel auch gut (-) hier frag ich bei manfrotto an, ob sie noch welche liefern- deckelfach von innen zugängig ->von aussen besser (-)- vor dem flaschennetz ein längliches fach, passt für ein 7″ tablet (+)- großes innenfach, vom photofach mit reißverschlusstrenner getrennt, mit falte (+)- an der front ein schmales fach, das bis unter den deckel geht, mit falte (nutzbar, aber warum flaschenförmig bis unter den deckel?) (+)- kein organizer-fach (-)- kein notebookfach (+)- großes fach von der größe her recht großzügig (+)- optik wie treckingrucksack- boden nicht verstärkt (-)- hochwertiger eindruck (+)fazit: schöner rucksack mit schwächen; organizer-fach versuche ich mit einer längsformatigen filtertasche zu lösen;interessant wäre der genesis gewesen. Das fehlen des seitlichen eingriffs war aber ein ko-kriterium. Hier sollte der hersteller mal überarbeiten. Es hat mir keine ruhe gelassen und ich hab mir doch noch den jack wolfskin acs photo pack pro kommen lassen. Auf den erten blick erst mal ein “wow”.
    1. Gut verarbeitet, aber schwächen im detail. Diese rezension bitte nicht falsch verstehen. Der rucksack ist herrvorragend gut verarbeitet. Alle reißverschlüsse laufen leicht, gutes material, keine fäden oder schwächen. Der tragekomfort ist richtig gut. Leider hat das aber auch nachteile. Durch den rückenaufbau des rucksacks drückt eine starre, gebeugte konstruktion ins innere des rücksacks. Dadurch wird der platz im rucksack sehr viel kleiner. Die laptoptasche (die mir sehr wichtig ist), ist meiner meinung nach dadurch unbrauchbar, weil man mit laptop in deiser tasche dann noch mehr platz verliert. Die rückenkonstuktion drückt dabei genau auf die mitte des laptops, am oberen und unterem ende des rucksacks steht der laptop dann ein paar zentimeter vom rucksackrücken ab.
      1. Gut verarbeitet, aber schwächen im detail. Diese rezension bitte nicht falsch verstehen. Der rucksack ist herrvorragend gut verarbeitet. Alle reißverschlüsse laufen leicht, gutes material, keine fäden oder schwächen. Der tragekomfort ist richtig gut. Leider hat das aber auch nachteile. Durch den rückenaufbau des rucksacks drückt eine starre, gebeugte konstruktion ins innere des rücksacks. Dadurch wird der platz im rucksack sehr viel kleiner. Die laptoptasche (die mir sehr wichtig ist), ist meiner meinung nach dadurch unbrauchbar, weil man mit laptop in deiser tasche dann noch mehr platz verliert. Die rückenkonstuktion drückt dabei genau auf die mitte des laptops, am oberen und unterem ende des rucksacks steht der laptop dann ein paar zentimeter vom rucksackrücken ab.
  3. Rezension bezieht sich auf : Jack Wolfskin Acs Photo Pack Pro Rucksack, Black, 59 x 33 x 24 cm, 30 Liter

    Der rucksack ist gut durchdachtkönnte ein wenig mehr stauraum für dinge jenseits von fotoequipment haben. Akkurate verarbeitungdurchdachte einteilungklare kaufempfehlung.
    1. Der rucksack ist gut durchdachtkönnte ein wenig mehr stauraum für dinge jenseits von fotoequipment haben. Akkurate verarbeitungdurchdachte einteilungklare kaufempfehlung.
  4. Rezension bezieht sich auf : Jack Wolfskin Acs Photo Pack Pro Rucksack, Black, 59 x 33 x 24 cm, 30 Liter

    Die ware wurde schnell und zuverläßlich und wie bestellt geliefert. Der acs ist wie in der beschreibung für meine fotoausrüstung völlig ausreichend. Aber punktabzug wegen:- das herausnehmen der laptoptasche geht nicht einfach mal so (viele klettverschlüsse)- die seitliche bedienung (herausnehmen der kamera ohne absetzen des rucksacks) gelingt nur mit viel Übung und immer mit der latent vorhandenen gefahr, dass ausrüstungsgegenstände aus den anderen fächern unbemerkt verloren gehen können. Deshalb in meinen augen so nicht praktikabel).
    1. Die ware wurde schnell und zuverläßlich und wie bestellt geliefert. Der acs ist wie in der beschreibung für meine fotoausrüstung völlig ausreichend. Aber punktabzug wegen:- das herausnehmen der laptoptasche geht nicht einfach mal so (viele klettverschlüsse)- die seitliche bedienung (herausnehmen der kamera ohne absetzen des rucksacks) gelingt nur mit viel Übung und immer mit der latent vorhandenen gefahr, dass ausrüstungsgegenstände aus den anderen fächern unbemerkt verloren gehen können. Deshalb in meinen augen so nicht praktikabel).
  5. Rezension bezieht sich auf : Jack Wolfskin Acs Photo Pack Pro Rucksack, Black, 59 x 33 x 24 cm, 30 Liter

    Zum wandern wirklich praktisch. Endlich habe ich einen rucksack gefunden der wirklich fürs wandern zu gebrauchen ist. Durch sein sehr durchdachtes tragesystem lässt der rucksack sich auch auf längeren wanderungen bequem tragen und erscheint nicht als unangenehm. Auch größere lasten wie kamera, stativ und großes objektiv (150-600) lassen sich bequem tragen. Einziger nachteil ist, dass die aufteilung für kleinteile nicht so optimal geregelt ist, man bekommt zwar alles unter jedoch sind sämtliche seitenfächer so dünn dass ich probleme habe meine filter, akkus, fernbedienungen und sonstiges zubehör einzupacken. Meist wandert alles ins tagesfach, was ja auch nicht sinn und zweck des faches sein kann. (einen stern abzug)sehr praktisch hingegen sind die taschen am hüftgurt, besonders das fach dass für die trinkflasche vergrößert werden kann. Alles im allen ein guter rucksack der meiner meinung nach sein geld wird ist.
  6. Rezension bezieht sich auf : Jack Wolfskin Acs Photo Pack Pro Rucksack, Black, 59 x 33 x 24 cm, 30 Liter

    Zum wandern wirklich praktisch. Endlich habe ich einen rucksack gefunden der wirklich fürs wandern zu gebrauchen ist. Durch sein sehr durchdachtes tragesystem lässt der rucksack sich auch auf längeren wanderungen bequem tragen und erscheint nicht als unangenehm. Auch größere lasten wie kamera, stativ und großes objektiv (150-600) lassen sich bequem tragen. Einziger nachteil ist, dass die aufteilung für kleinteile nicht so optimal geregelt ist, man bekommt zwar alles unter jedoch sind sämtliche seitenfächer so dünn dass ich probleme habe meine filter, akkus, fernbedienungen und sonstiges zubehör einzupacken. Meist wandert alles ins tagesfach, was ja auch nicht sinn und zweck des faches sein kann. (einen stern abzug)sehr praktisch hingegen sind die taschen am hüftgurt, besonders das fach dass für die trinkflasche vergrößert werden kann. Alles im allen ein guter rucksack der meiner meinung nach sein geld wird ist.
  7. Rezension bezieht sich auf : Jack Wolfskin Acs Photo Pack Pro Rucksack, Black, 59 x 33 x 24 cm, 30 Liter

    Erfüllt meine erwartungen zu 100%. Es ist ein rucksack, der neben der foto-ausrüstung auch einigen platz für normales gepäck bietet. Die verarbeitung ist klasse. Er hat in afrika bei hitze und staub dicht gehalten. Im atlas auch regen gut überstanden.
  8. Rezension bezieht sich auf : Jack Wolfskin Acs Photo Pack Pro Rucksack, Black, 59 x 33 x 24 cm, 30 Liter

    Erfüllt meine erwartungen zu 100%. Es ist ein rucksack, der neben der foto-ausrüstung auch einigen platz für normales gepäck bietet. Die verarbeitung ist klasse. Er hat in afrika bei hitze und staub dicht gehalten. Im atlas auch regen gut überstanden.
  9. Rezension bezieht sich auf : Jack Wolfskin Acs Photo Pack Pro Rucksack, Black, 59 x 33 x 24 cm, 30 Liter

    Sehr praktischer und durchdachter rucksack. Ich habe den rucksack als ergänzung zum lowepro pro runner 450aw gekauft, da dieser häufig einfach zu groß und sperrig ist. Eigentlich dachte ich, dass ich diesen nur gelegentlich verwende und in unsrer fotogruppe auch teile, aber nun wurde er zum standardrucksack^^wider erwarten konnte ich im fotofach die canon eos 70d mit 18-135mm stm, canon 50mm f1,8 stm, canon 10-18mm stm und tamron 150-600mm unterbringen und habe noch ein freies fach. Die gegenlichtblende des tamron muss man zwar im oberen fach unterbringen aber das stört nicht, man außerdem noch 2 köcher am beckengürtel montieren kann. Alles in allem ist der rucksack angenehmer zu tragen als der 450aw, was aber aufgrund der kleineren abmessungen auch kein wunder ist.
    1. Sehr praktischer und durchdachter rucksack. Ich habe den rucksack als ergänzung zum lowepro pro runner 450aw gekauft, da dieser häufig einfach zu groß und sperrig ist. Eigentlich dachte ich, dass ich diesen nur gelegentlich verwende und in unsrer fotogruppe auch teile, aber nun wurde er zum standardrucksack^^wider erwarten konnte ich im fotofach die canon eos 70d mit 18-135mm stm, canon 50mm f1,8 stm, canon 10-18mm stm und tamron 150-600mm unterbringen und habe noch ein freies fach. Die gegenlichtblende des tamron muss man zwar im oberen fach unterbringen aber das stört nicht, man außerdem noch 2 köcher am beckengürtel montieren kann. Alles in allem ist der rucksack angenehmer zu tragen als der 450aw, was aber aufgrund der kleineren abmessungen auch kein wunder ist.
  10. Rezension bezieht sich auf : Jack Wolfskin Acs Photo Pack Pro Rucksack, Black, 59 x 33 x 24 cm, 30 Liter

    ?? jack wolfskin rucksack acs photo pack pro – der ergonomisch geformte wanderrucksack mit integriertem fotocompartment ??. Auf der suche nach einem passenden rucksack für meine kameraausrüstung und zusätzlicher staufläche für weitere utensilien (stichwort „daypack“ für z. Eine tageswanderung) hatte ich verschiedene rucksack-modelle (manfrotto mb pl-3n1-36 pro light rucksack schwarz,lowepro lp36772 protactic 450 kameratasche aw,jack wolfskin acs photo pack pro rucksack, black, 59 x 33 x 24 cm, 30 liter) für mich in die engere auswahl genommen. Unter anderem war auch der jack wolfskin rucksack acs photo pack pro einer meiner zukünftigen wunschkandidaten. Der jack wolfskin rucksack acs photo pack pro zeichnet sich für mich vor allem durch sein exzellentes und ergonomisches tragegestell acs mit rückenbelüftung aus. Er sitzt – auch mit voller beladung – richtig gut mit abstand und hinterlüftung zum rücken hin ohne irgendwo unangenehm zu drücken oder zu ziepen. Dort merkt man gleich, dass er vor allem von einem outdoor- und wanderspezialisten konzipiert wurde. Die schulter- und hüftgurte sind wirklich exzellent und ausreichend gepolstert und individuell an die körpergröße anpassbar. Er verfügt außerdem über einen variablen brustgurt (mit integrierter signalpfeife) und über stabile aufhängeösen an den schultergurten zur optionalen befestigung der kamera.
    1. ?? jack wolfskin rucksack acs photo pack pro – der ergonomisch geformte wanderrucksack mit integriertem fotocompartment ??. Auf der suche nach einem passenden rucksack für meine kameraausrüstung und zusätzlicher staufläche für weitere utensilien (stichwort „daypack“ für z. Eine tageswanderung) hatte ich verschiedene rucksack-modelle (manfrotto mb pl-3n1-36 pro light rucksack schwarz,lowepro lp36772 protactic 450 kameratasche aw,jack wolfskin acs photo pack pro rucksack, black, 59 x 33 x 24 cm, 30 liter) für mich in die engere auswahl genommen. Unter anderem war auch der jack wolfskin rucksack acs photo pack pro einer meiner zukünftigen wunschkandidaten. Der jack wolfskin rucksack acs photo pack pro zeichnet sich für mich vor allem durch sein exzellentes und ergonomisches tragegestell acs mit rückenbelüftung aus. Er sitzt – auch mit voller beladung – richtig gut mit abstand und hinterlüftung zum rücken hin ohne irgendwo unangenehm zu drücken oder zu ziepen. Dort merkt man gleich, dass er vor allem von einem outdoor- und wanderspezialisten konzipiert wurde. Die schulter- und hüftgurte sind wirklich exzellent und ausreichend gepolstert und individuell an die körpergröße anpassbar. Er verfügt außerdem über einen variablen brustgurt (mit integrierter signalpfeife) und über stabile aufhängeösen an den schultergurten zur optionalen befestigung der kamera.
      1. Ich hatte nun 3 jahre einen anderen rucksack und war eigentlich zufrieden. Rezension siehe hier: https://www. De/xtrem-xtremplus-dynamik-shuttle-kamerarucksack/dp/b00c2ogxr6/ref=cm_aya_orig_subjdas ding ist recht haltbar aber irgendwie nicht so bequem zu tragen. Also machte ich mich auf, in den verworrenen und mit stolpersteinen gespickten, kamera-rucksack-daypack-allesdrin dschungelnach dem lesen von gefühlt 50 test’s in sämtlichen fotomagazinen und 200 rezensionen sties ich auf den jack wolfskin acs photo pack. Sollte das mein künftiger begleiter sein wenn es durch regen, hitze, wind ging. Die technischen details: inhalt: circa 30l größe: höhe etwa 60 breite etwa 35 tiefe etwa 30 cm das gewich schlägt mit 1,9 kg zu buche. Lieferung super schnell, verpackung sehr gut und keine üblen gerüche.Weder beim öffnen noch später fiel mir etwas negatives auf.
  11. Ich hatte nun 3 jahre einen anderen rucksack und war eigentlich zufrieden. Rezension siehe hier: https://www. De/xtrem-xtremplus-dynamik-shuttle-kamerarucksack/dp/b00c2ogxr6/ref=cm_aya_orig_subjdas ding ist recht haltbar aber irgendwie nicht so bequem zu tragen. Also machte ich mich auf, in den verworrenen und mit stolpersteinen gespickten, kamera-rucksack-daypack-allesdrin dschungelnach dem lesen von gefühlt 50 test’s in sämtlichen fotomagazinen und 200 rezensionen sties ich auf den jack wolfskin acs photo pack. Sollte das mein künftiger begleiter sein wenn es durch regen, hitze, wind ging. Die technischen details: inhalt: circa 30l größe: höhe etwa 60 breite etwa 35 tiefe etwa 30 cm das gewich schlägt mit 1,9 kg zu buche. Lieferung super schnell, verpackung sehr gut und keine üblen gerüche.Weder beim öffnen noch später fiel mir etwas negatives auf.
    1. Guter tragekomfort und schnellzugriff. Der rucksack bietet durch die beiden alubügel und die hüftpolster einen guten tragekomfort. Noch besser wäre eine höhenverstellung, da der rucksack bei mir (1,70 m) etwas zu hoch sitzt und ich beim nach oben schaue mit dem hinterkopf am rucksack anstoße. Kann beim fotografieren schon mal stören. Der rucksack ist sehr geräumig. Wenn man den vorhandenen platz mit fotoausrüstung ausstattet, stößt man dann doch schon an gewichtsgrenzen, die man auf tageswanderungen nicht wirklich haben will, was aber dem rucksack nicht angelastet werden kann. Für mich die highlights: am hüftgurt ist eine tasche, die per 2. Reißverschluss vergrößert werden kann und locker ein großes handy, navigationssystem oder kleine systemkamera aufnehmen kann (bei mir sony rx100). Weiter nutze ich den schnellzugriff, ohne den rucksack einseitig abnehmen zu müssen. Ich positionieren den oberen reißverschluss so, das ich eine kleine lücke lasse.
  12. Rezension bezieht sich auf : Jack Wolfskin Acs Photo Pack Pro Rucksack, Black, 59 x 33 x 24 cm, 30 Liter

    Guter tragekomfort und schnellzugriff. Der rucksack bietet durch die beiden alubügel und die hüftpolster einen guten tragekomfort. Noch besser wäre eine höhenverstellung, da der rucksack bei mir (1,70 m) etwas zu hoch sitzt und ich beim nach oben schaue mit dem hinterkopf am rucksack anstoße. Kann beim fotografieren schon mal stören. Der rucksack ist sehr geräumig. Wenn man den vorhandenen platz mit fotoausrüstung ausstattet, stößt man dann doch schon an gewichtsgrenzen, die man auf tageswanderungen nicht wirklich haben will, was aber dem rucksack nicht angelastet werden kann. Für mich die highlights: am hüftgurt ist eine tasche, die per 2. Reißverschluss vergrößert werden kann und locker ein großes handy, navigationssystem oder kleine systemkamera aufnehmen kann (bei mir sony rx100). Weiter nutze ich den schnellzugriff, ohne den rucksack einseitig abnehmen zu müssen. Ich positionieren den oberen reißverschluss so, das ich eine kleine lücke lasse.
  13. Rezension bezieht sich auf : Jack Wolfskin Acs Photo Pack Pro Rucksack, Black, 59 x 33 x 24 cm, 30 Liter

    Sehr guter und ergonomischer geformter rucksack, der sich sehr bequem tragen lässt. Es passt eine mittlere bis grosse kamersausrüstung hinein und als daypack auch noch zu gebrauchen. Die nähte und reißverschlüsse sind stabil verarbeitet und der rückenschutz, der sich an den rücken perfekt anlegt und für eine hinterlüftung sorgt, das man nicht so schwitzt im sommer, ist wohl bei diesem herstellers einzigartig. Die kamera mit samt zubehör sind gut geschützt und mit der kletteinteilung sehr variabel. Ich vergebe dem rucksack volle punktzahl, da andere herstellers mal locker das doppelte dafür nehmen. Amazon lieferte wie immer pünktlich und schnell.
  14. Rezension bezieht sich auf : Jack Wolfskin Acs Photo Pack Pro Rucksack, Black, 59 x 33 x 24 cm, 30 Liter

    Sehr guter und ergonomischer geformter rucksack, der sich sehr bequem tragen lässt. Es passt eine mittlere bis grosse kamersausrüstung hinein und als daypack auch noch zu gebrauchen. Die nähte und reißverschlüsse sind stabil verarbeitet und der rückenschutz, der sich an den rücken perfekt anlegt und für eine hinterlüftung sorgt, das man nicht so schwitzt im sommer, ist wohl bei diesem herstellers einzigartig. Die kamera mit samt zubehör sind gut geschützt und mit der kletteinteilung sehr variabel. Ich vergebe dem rucksack volle punktzahl, da andere herstellers mal locker das doppelte dafür nehmen. Amazon lieferte wie immer pünktlich und schnell.
    1. Perfekt für meine anforderungen. Nach langem recherchieren im internet und dem vergleich vieler produkte meherer hersteller habe ich mich für diesen rucksack entschieden. Er hat ein perfekt passendes und angenehmes tragegestell, welches die last gut verteilt und die luft zwischen rücken und rucksack zirkulieren lässt. Weiters bietet er ausreichenden stauraum mit individuell teilbaren fächern für eine sehr umfangreiche fotoausrüstüng. Der raum für andere ausrüstung ist reichlich für tagestour, kleines werkzeug für mtb und wenn man das fach für das laptop nicht nützt, kann man dort auch einen trinksack unterbringen. Ich bin mit meiner entscheidung zufrieden und finde das produkt ausgezeichnet.
      1. Perfekt für meine anforderungen. Nach langem recherchieren im internet und dem vergleich vieler produkte meherer hersteller habe ich mich für diesen rucksack entschieden. Er hat ein perfekt passendes und angenehmes tragegestell, welches die last gut verteilt und die luft zwischen rücken und rucksack zirkulieren lässt. Weiters bietet er ausreichenden stauraum mit individuell teilbaren fächern für eine sehr umfangreiche fotoausrüstüng. Der raum für andere ausrüstung ist reichlich für tagestour, kleines werkzeug für mtb und wenn man das fach für das laptop nicht nützt, kann man dort auch einen trinksack unterbringen. Ich bin mit meiner entscheidung zufrieden und finde das produkt ausgezeichnet.

Comments are closed.