Osprey Packungen Kestrel 48 Rucksack, Härtetest bestanden

Der rucksack ist genau so wie ich mir das vorgestelt habe. Und der verkaufspreis ist auch voll in ordnung danke ich bin zu frieden.

Zuverlässiger trekkingrucksack mit verstellbarer rückenlänge. Als frau mit 1,80 m körpergröße haben mir die damenmodelle der verschiedenen anbieter durchweg nicht gepasst, weswegen ich mir dann die herrenmodelle genauer angeschaut habe. Der osprey kestrel 48 in der größe m/l war vom ersten anprobieren bequem und dazu noch verhältnismäßig leicht. Ich hatte den rucksack in diesem jahr auf dem jakobsweg durch spanien im einsatz und bin sehr zufrieden. Das tragesystem lässt sich auf die rückenlänge anpassen und auch sonst gibt es allerhand weitere einstellmöglichkeiten. Das “stow on the go”- verstausystem für die trekkingstöcke war unterwegs unglaublich praktischpro:- sehr gute verarbeitung, reißverschlüsse haben auch nach 35 tagen täglichem auf- und zuziehen keinerlei ermüdung gezeigt- verstellbares tragesystem und viele weitere einstellmöglichkeiten der schulter- und beckengurte- bodenfach, z. Für den schlafsack, ist recht variabel verstellbar und die fachabtrennung hat seitlich Öffnungen, so dass man die trekkingstöcke z. Während des fluges durchladen und damit im rucksack unterbringen kann- kleine taschen in den beckenflossen, ideal für geldbörse und handy/digicam- integrierte regenhülle- dank “stow on the go” können die trekkingstöcke kurz mal verstaut werden, ohne dass man den rucksack absetzen muss- trillerpfeife im brustgurteinziges contra: der rucksack muss beim absetzen zumeist angelehnt stehen, sonst fällt er um.

Der rucksack ist einwandfrei und kam in einer sher guten qualtitä an. Er wurde bei mir schon in einigen härtefällen gestestet und leistete sehr gute dienste.

Key Spezifikationen für Osprey Packungen Kestrel 48 Rucksack:

  • Kestrel-Reihe bietet Osprey ‘s vielseitigste Packs, entworfen, um leicht und funktional werden vielseitige
  • airscape Backpanel, Hüftgurt Taschen, integrierter Regenüberzug, abnehmbarer Riemen Sleeping Pad, und Rückseite straightjacket Kompressionsriemen
  • stow-on-the-go Trekkingstock-Fixierung, Stretch Woven Front Pocket-, Werkzeug-Montage, verstellbares Geschirr, Oberkörper und Schlafsack Fach mit Reißverschluss und Tasche oben
  • Small/Medium hat 2,807 Cubic cm/46 Liter und three-pound, five-ounce Gewicht; Medium/Large hat 2,929 Cubic inches/48 Liter und three-pound, eight-ounce Gewicht
  • Limited lebenslange Hersteller-Garantie

Kommentare von Käufern

“Excellent hiking backpack, Härtetest bestanden, Optimaler Tourenrucksack”

Total durchdacht mit vielen staumöglichkeiten. Passt erstaunlich viel hinein. Zuletzt bei 8-tage hüttentouren im allgäu ausgiebig getestet.

Leichter top rucksack für faires geld. Sehr schöner,leichter rucksack mit toller ausstattungmaterial und verarbeitung toppro: leicht verarbeitung rückenbelüftung schlafsack bodenfach (durch riemen trennbar) rückenlänge verstellbar trinksystem direkt hinter rückenlängenverstellung erreichbar trillerpfeife in brustgurt integriert regencapecontra: kein höhenverstellbares deckelfach. Osprey Packungen Kestrel 48 Rucksack Bewertungen

One thought on “Osprey Packungen Kestrel 48 Rucksack, Härtetest bestanden”

  1. Ich hatte die wahl zwischen 5 rucksäcken: den fjällräven abisko friluft 45, bergans rondane 46l, lowe alpin eclipse 44/55, la airzone trek+ 45/55 und dem osprey kestrel. Am ende wurde es der abisko friluft. Ich habe alle 5 mit ca 13kg beladung ca 15 minuten getragen und auf bequemheit getestet. Beide lowe’s fielen für mich raus, da die hüftgurte zu schwach und auch unbequem waren. Trotzdem ist gerade der eclipse durch sein relativ niedriges gewicht eine interessante wahl, falls man keinen großen wert auf den hüftgurt legt und weniger gewicht dabei hat. Da ich jedoch auch mehrtagestouren unternehmen will und da ggf auch mal viel wasser/gewicht mitnehme ist der hüftgurt das a und o. Beide la’s sind hervorragend verarbeitet und durrchdacht. Beide haben auch ein raincover. Als nächstes konnte ich den rondane ausschließen, hauptgrund war das verstellsystem der schultergurte welche mich am rücken drückten.
    1. Ich hatte die wahl zwischen 5 rucksäcken: den fjällräven abisko friluft 45, bergans rondane 46l, lowe alpin eclipse 44/55, la airzone trek+ 45/55 und dem osprey kestrel. Am ende wurde es der abisko friluft. Ich habe alle 5 mit ca 13kg beladung ca 15 minuten getragen und auf bequemheit getestet. Beide lowe’s fielen für mich raus, da die hüftgurte zu schwach und auch unbequem waren. Trotzdem ist gerade der eclipse durch sein relativ niedriges gewicht eine interessante wahl, falls man keinen großen wert auf den hüftgurt legt und weniger gewicht dabei hat. Da ich jedoch auch mehrtagestouren unternehmen will und da ggf auch mal viel wasser/gewicht mitnehme ist der hüftgurt das a und o. Beide la’s sind hervorragend verarbeitet und durrchdacht. Beide haben auch ein raincover. Als nächstes konnte ich den rondane ausschließen, hauptgrund war das verstellsystem der schultergurte welche mich am rücken drückten.
  2. Meine anforderungen zu groß. Habe auf den 38l rucksack gewechselt. Bin damit aber super zufrieden. Wer mehr mitnehmen möchte, sollte ihn testen.
  3. Rezension bezieht sich auf : Osprey Packungen Kestrel 48 Rucksack

    Meine anforderungen zu groß. Habe auf den 38l rucksack gewechselt. Bin damit aber super zufrieden. Wer mehr mitnehmen möchte, sollte ihn testen.
    1. Ich habe mir den osprey kestrel 48 m/l in grün für längere hüttentouren und wanderungen zugelegt, außerdem habe ich noch den kleinen 28er für alltags. Es gibt ihn in 2 rückenlängen – s/m oder m/l. Das tragesystem ist höhenverstellbar, die rückenpartie des rucksacks kann über klettverschlüsse etwa 5 cm in der höhe variiert werden. Das ganze fand ich zuerst nicht so toll (was ist, wenn der klett versagt ?), es hat sich aber bewährt. Der rucksack läßt sich damit bequem an die eigene körpergröße anpassen, der zugewinn ist – bei mir zumindest – super. Einmal eingestellt und passt. Wenn man den klettverschluß nicht jeden tag dreimal neu einstellen möchte, solte das auch etwas halten. Der packsack ist von oben zugänglich, außerdem durch einen reißverschlußzugang auf der seite und durch einen bogenförmigen reißverschluß am bodenfach (schlafsackfach mit trennbarem zwischenboden). Es gibt außerdem ein reißverschlußfach für einen taschen-regenschirm oder ein kleineres fotostativ.
  4. Rezension bezieht sich auf : Osprey Packungen Kestrel 48 Rucksack

    Ich habe mir den osprey kestrel 48 m/l in grün für längere hüttentouren und wanderungen zugelegt, außerdem habe ich noch den kleinen 28er für alltags. Es gibt ihn in 2 rückenlängen – s/m oder m/l. Das tragesystem ist höhenverstellbar, die rückenpartie des rucksacks kann über klettverschlüsse etwa 5 cm in der höhe variiert werden. Das ganze fand ich zuerst nicht so toll (was ist, wenn der klett versagt ?), es hat sich aber bewährt. Der rucksack läßt sich damit bequem an die eigene körpergröße anpassen, der zugewinn ist – bei mir zumindest – super. Einmal eingestellt und passt. Wenn man den klettverschluß nicht jeden tag dreimal neu einstellen möchte, solte das auch etwas halten. Der packsack ist von oben zugänglich, außerdem durch einen reißverschlußzugang auf der seite und durch einen bogenförmigen reißverschluß am bodenfach (schlafsackfach mit trennbarem zwischenboden). Es gibt außerdem ein reißverschlußfach für einen taschen-regenschirm oder ein kleineres fotostativ.
    1. Habe diesen rucksack schon mehrfach auf tagestouren benutzt, nun stand der härtetest einer mehrtägigen wandertour mit zelt an. Insgesamt hatte der rucksack nach dem packen ein gewicht von 19,5kg laut kofferwaage. Obwohl die empfehlung das herstellers bis lediglich 15kg geht trägt er sich absolut angenehm. Pro:- verarbeitung- viele taschen ermöglichen ein organisiertes packen- das tragesystem lässt sich perfekt an den träger anpassen, ist sehr angenehm, gut gepolstert und gleichzeitig steif genug für technisch anspruchsvolle passagen- im volumen einstellbares schlafsackfach, so hat der winterschlafsack genug platz und der sommerschlafsack nimmt nicht zu viel platz weg. – die unteren riemen sind sehr lang, so passt auch eine relativ dicke isomatte dran. Contra:- das trinksystem wird außerhalb des hauptsackes befestigt. So spart man zwar den platz, jedoch befürchte ich, dass das trinken in der blase bei niedrigen temperaturen einfrieren kann, da ein “wärmen” mittels pullover etc nicht möglich ist. – die abgrenzung zwischen hauptfach und schlafsackfach ist nicht ganz durchgängig und kann daher nicht unbedingt als nasskleidungsfach verwendet werden (stört mich persönlich jedoch nicht)insgesamt ein wirklich begeisternder rucksack, der wohl noch öfter herhalten muss.
  5. Rezension bezieht sich auf : Osprey Packungen Kestrel 48 Rucksack

    Habe diesen rucksack schon mehrfach auf tagestouren benutzt, nun stand der härtetest einer mehrtägigen wandertour mit zelt an. Insgesamt hatte der rucksack nach dem packen ein gewicht von 19,5kg laut kofferwaage. Obwohl die empfehlung das herstellers bis lediglich 15kg geht trägt er sich absolut angenehm. Pro:- verarbeitung- viele taschen ermöglichen ein organisiertes packen- das tragesystem lässt sich perfekt an den träger anpassen, ist sehr angenehm, gut gepolstert und gleichzeitig steif genug für technisch anspruchsvolle passagen- im volumen einstellbares schlafsackfach, so hat der winterschlafsack genug platz und der sommerschlafsack nimmt nicht zu viel platz weg. – die unteren riemen sind sehr lang, so passt auch eine relativ dicke isomatte dran. Contra:- das trinksystem wird außerhalb des hauptsackes befestigt. So spart man zwar den platz, jedoch befürchte ich, dass das trinken in der blase bei niedrigen temperaturen einfrieren kann, da ein “wärmen” mittels pullover etc nicht möglich ist. – die abgrenzung zwischen hauptfach und schlafsackfach ist nicht ganz durchgängig und kann daher nicht unbedingt als nasskleidungsfach verwendet werden (stört mich persönlich jedoch nicht)insgesamt ein wirklich begeisternder rucksack, der wohl noch öfter herhalten muss.
  6. Rezension bezieht sich auf : Osprey Packungen Kestrel 48 Rucksack

    Super teil, sieht ganz gut aus. Ich bin gespannt auf die ersten touren. Demnächst wird noch ein trinksystem mit magneten für das mundstück nach gerüstet.
  7. Rezension bezieht sich auf : Osprey Packungen Kestrel 48 Rucksack

    Super teil, sieht ganz gut aus. Ich bin gespannt auf die ersten touren. Demnächst wird noch ein trinksystem mit magneten für das mundstück nach gerüstet.
  8. Rezension bezieht sich auf : Osprey Packungen Kestrel 48 Rucksack

    Habe mir den rucksack für gelegentliche wanderungen auf grund der guten rezessionen geholt. Bis dato zwei ausflüge absolviert – perfect. Materialien, verarbeitung; qualität.
  9. Rezension bezieht sich auf : Osprey Packungen Kestrel 48 Rucksack

    Habe mir den rucksack für gelegentliche wanderungen auf grund der guten rezessionen geholt. Bis dato zwei ausflüge absolviert – perfect. Materialien, verarbeitung; qualität.
    1. Hab lange gesucht und zig rucksäcke ausprobiert. Im endeffekt ist es der kestrell geworden, da er sich sehr gut an den rücken anpassen lässt und einen hohen tragekomfort hat. Die verarbeitung wirkt hochwertig und durch die vielen taschen und riemen lässt sich auch viel kleinkram und zusatzausrüstung verstauen/ anbringen. Ob er hält was er verspricht wird natürlich erst die zeit zeigen.
  10. Rezension bezieht sich auf : Osprey Packungen Kestrel 48 Rucksack

    Hab lange gesucht und zig rucksäcke ausprobiert. Im endeffekt ist es der kestrell geworden, da er sich sehr gut an den rücken anpassen lässt und einen hohen tragekomfort hat. Die verarbeitung wirkt hochwertig und durch die vielen taschen und riemen lässt sich auch viel kleinkram und zusatzausrüstung verstauen/ anbringen. Ob er hält was er verspricht wird natürlich erst die zeit zeigen.
    1. Euphorie überwunden – hier eine nüchterne rezension. Ich besitze das ding nun schon etwa zwei jahre. Am anfang war ich hellauf begeistert, vor allem aber weil ich so viel positives gelesen hatte und mich schon in das ding verliebt hatte, bevor ich es überhaupt richtig kennengelernt habe. Es dauerte eine weile, bis ich diese selbsttäuschung überwand. Alles in allem kein schlechter rucksack, aber:(1) insgesamt wenig formstabil. Der im direkten vergleich stehende deuter meiner freundin behält seine optimale form viel besser. Wenn sorglos gepackt, beult und biegt sich der osprey dagegen in alle richtungen, was zu lasten des tragekomforts (und der optik, aber das soll hier nicht entscheidend sein) geht. (2) der hüftgurt wird für viele menschen zu weit sein. Ich trage bei jeans 32inch bundweite – bei hohem gewicht rutschte mir dieser hüftgurt jedoch immer wieder runter, was eine wanderung zur tortur macht. Kleiner stellen konnte ich aufgrund seiner ungünstigen konstruktion nicht.
      1. Euphorie überwunden – hier eine nüchterne rezension. Ich besitze das ding nun schon etwa zwei jahre. Am anfang war ich hellauf begeistert, vor allem aber weil ich so viel positives gelesen hatte und mich schon in das ding verliebt hatte, bevor ich es überhaupt richtig kennengelernt habe. Es dauerte eine weile, bis ich diese selbsttäuschung überwand. Alles in allem kein schlechter rucksack, aber:(1) insgesamt wenig formstabil. Der im direkten vergleich stehende deuter meiner freundin behält seine optimale form viel besser. Wenn sorglos gepackt, beult und biegt sich der osprey dagegen in alle richtungen, was zu lasten des tragekomforts (und der optik, aber das soll hier nicht entscheidend sein) geht. (2) der hüftgurt wird für viele menschen zu weit sein. Ich trage bei jeans 32inch bundweite – bei hohem gewicht rutschte mir dieser hüftgurt jedoch immer wieder runter, was eine wanderung zur tortur macht. Kleiner stellen konnte ich aufgrund seiner ungünstigen konstruktion nicht.
  11. Rezension bezieht sich auf : Osprey Packungen Kestrel 48 Rucksack

    Looked in many shops trying on different bags, especially ones designed for women before settling on an osprey. Used it right away for a 7 day trip climbing in the alps from hut to hut and was very pleased with its straps, weigh distribution, pocket locations, waterproof cover and water bladder spot. The 48l was the perfect size for the trip (not needing to carry food, sleeping bag or tent, just clothes, snacks, water and climbing poles – although you could squeze a sleeping bag in if needed) even after hard use still looks like new. Will be sticking with this brand from now on.
    1. Looked in many shops trying on different bags, especially ones designed for women before settling on an osprey. Used it right away for a 7 day trip climbing in the alps from hut to hut and was very pleased with its straps, weigh distribution, pocket locations, waterproof cover and water bladder spot. The 48l was the perfect size for the trip (not needing to carry food, sleeping bag or tent, just clothes, snacks, water and climbing poles – although you could squeze a sleeping bag in if needed) even after hard use still looks like new. Will be sticking with this brand from now on.
      1. Ein absolutes spitzenprodukt. Sehr praktisch in der anwendung und flexibel anwendbar. Für hüttentouren bestens geeignet.Hält allen anforderungen bestens stand.
  12. Ein absolutes spitzenprodukt. Sehr praktisch in der anwendung und flexibel anwendbar. Für hüttentouren bestens geeignet.Hält allen anforderungen bestens stand.

Comments are closed.